IKS-Wissen worauf es ankommt
IKS_Logo_final_2017
RI_SZ_Zell_220px_rdax_220x165

Naturpädagogik

So hoch in den Himmel wie ein Baum
Einführung in die Naturpädagogik

 

So hoch in den Himmel wie ein Baum
Einführung in die Naturpädagogik

Termin           Mo 08.05. / Di 09.05.2017     08.30 bis 16.00 Uhr
Gebühr       190,00 €
Referent/in Birgit Laux
   Erzieherin, Natur- und Umweltpädagogin, Kreative Sozialtherapeutin,
    Autorin päd. Fachbücher

Waldkindergärten, Naturtage, Projektwochen und Waldausflüge bieten Kindern ein spannendes Feld, die Natur mit allen Sinnen zu erleben, zu erkunden und zu begreifen. Direktes Naturerleben wird für Kinder heute wichtiger denn je. Kinder lieben es, draußen im Wald zu stöbern, zu staunen und dabei Tiere, Pflanzen und Steine zu entdecken. Gerüche, unbekannte Geräusche wie Tierstimmen, der Kontakt mit dem Erdboden und andere vielfältige Sinneserfahrungen schulen die Wahrnehmung und fördern den Respekt und die Achtung vor dem Lebendigen, vor allem, wenn die Kinder dabei entsprechende Vorbilder erleben. Entdeckerspiele und Wahrnehmungsübungen fördern das Staunen und vermitteln spielerische Naturerfahrung, Artenkenntnis und Zusammenhangswissen.

Zu erwerbende Kompetenzen

  • Wissen über das 4-Stufen-Konzept von Joseph Cornell besitzen und die Prinzipien des „Flow-Learnings“ durch eigene Erfahrungen verstehen
  • Walderlebnis- und Entdeckerspiele kennen und ihren Einsatz für die eigene Praxis erproben
  • Eigene Wahrnehmung durch Sinnes- und Erlebnisspiele im Wald vertiefen, Empathie durch Identifikation mit verschiedenen Lebewesen fördern
  • Wiese und Wald als verschiedene Lebensräume wahrnehmen und vorhandene Artenkenntnisse vertiefen
  • Naturkunst und Landart als Möglichkeiten künstlerisch-ästhetischer Gestaltung in der Natur mit Kindern anwenden
  • Kinderfragen nach naturwissenschaftlichen Zusammenhängen als Bildungsanlässe aufgreifen und mit einfachen Experimenten auf den Grund gehen
  • Naturpädagogische Lieder und Geschichten kennen und methodisch einsetzen

 

S