IKS-Wissen worauf es ankommt
IKS_Logo_final_2017
RI_SZ_Zell_220px_rdax_220x165

Pädagogische Fachkraft

für Inklusion


Flyer
 

Es ist normal anders zu sein

Die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen ist seit 2009 auch für Deutschland verbindlich:

„Zweck dieses Übereinkommens ist es, den vollen und gleichberechtigten Genuss aller Menschenrechte und Grundfreiheiten durch alle Menschen mit Behinderungen zu fördern, zu schützen und zu gewährleisten und die Achtung der ihnen innewohnenden Würde zu fördern“ (Art 1(1)).

Daraus ergibt sich, dass Kinder mit Behinderungen nicht integriert, also an die bestehenden Vorgaben „angepasst“ werden. Stattdessen gilt es inklusiv zu arbeiten, so dass Kinder mit Behinderungen von Anfang an einbezogen und Ihre Teilhaberechte geachtet werden.

Mit der Teilnahme an der 13-tägigen Weiterbildungsmaßnahme zur pädagogischen Fachkraft für Inklusion lernen Sie die Hintergründe und Grundlagen für inklusives Arbeiten kennen. Sie erwerben Kenntnisse über die verschiedenen Formen von Beeinträchtigungen und erweitern Ihre Kompetenzen im Umgang damit. Der Erwerb von vielfältigen Methoden ermöglicht Ihnen die „inklusive“ Umsetzung in ihre Arbeit mit Kindern von der Krippen- bis zur Grundschulzeit. Ein wichtiger Schwerpunkt ist dabei auch die partnerschaftliche Elternarbeit.

Zur Erlangung eines Zertifikats vertiefen Sie zum Ende der Weiterbildung Ihr neu erworbenes Wissen und ihre Fertigkeiten an einer konkreten Situation. Dies kann ein Fall aus der Praxis am Kind sein oder im Rahmen einer konzeptionellen Umsetzung des inklusiven Gedanken in eine Einrichtung.

Der Kurs findet in Kooperation mit dem Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg statt.

Start  zu jedem Modul möglich

Seminarzeiten  Fr 14.00 bis 20.00 Uhr, Sa 8.30 bis 16.30 Uhr,
                         wochentags von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Seminarzeiten sind sowohl wochentags als auch samstags.

Gebühren 1.090,00 ¤ (930,00 ¤ ohne Montessorimodul) inkl. Lernmittel und Zertifikat

Weitere Informationen zu der Weiterbildung entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten
oder fordern diese über info@iks-zell.de an

Terminübersicht Start März 2018 hier

Modulbeschreibung (hier auch als Download)