Programm
StartseiteProgramm
Kursdetails

Biografiearbeit und Selbstfürsorge

Beginn Di., 12.11.2024, 08:30 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Tag
Kursbeschreibung Wie der eigene Lebenslauf den Umgang mit Herausforderungen im Alltag prägt

Die eigene Biografie prägt die Persönlichkeit eines Menschen. Immer wieder übertragen wir Erfahrungen der eigenen Kindheit auf unsere heutige Pädagogik. Gerade in herausfordernden Situationen greifen Menschen auf Verhaltensmuster zurück, die aus dem Bauchgefühl herauskommen. Das Seminar gibt Raum dies zu reflektieren und Gemeinsam mit den anderen Kolleg:innen zu schauen, was Glaubenssätze mit uns machen und wie in Stresssituationen gute und gewaltfreie Wege gefunden werden können. Dabei spielt die Selbstfürsorge eine zentrale Rolle. Wenn pädagogische Fachkräfte Wege zur Entspannung und Regulation haben, wirkt sich dies positiv auf die tägliche Arbeit mit den Kindern und Familien aus.
Kompetenzen - Sich der Bedeutung der eigenen Biografie in Bezug auf die päd. Haltung bewusst sein
- Bedürfnisse aller Akteure wahrnehmen
- Methoden zur Selbstfürsorge nutzen
- Achtsamer mit Herausforderungen im frühkindlichen Alltag umgehen
Kosten 145,00 €
Kursort IKS Institut für Bildung und Management
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Daniela Faller



IKS Institut für Bildung und Management 

Constanze-Weber-Gasse 1
79669 Zell im Wiesental
(Landkreis Lörrach)
Tel: 07625/ 918837-0
Fax: 07625/ 918837-9
E-Mail: info@iks-zell.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:30 Uhr
 

Termine sind gerne auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten möglich.