Programm
StartseiteProgramm
Kursdetails

Was würde Emmi Pikler sagen? Praktische Begleitung zur Arbeit mit Krippenkindern

Beginn Di., 12.03.2019, 08:30 - 16:00 Uhr
Kursbeschreibung Vom ersten Fortbildungsanbot für den Krippenbereich an sind unsere Teilnehmer/innen fasziniert von dem Lebenswerk E. Piklers, ihren Ansichten und ihrer Pädagogik. Der Wunsch noch mehr von E. Pikler und Ihrer Pädagogik zu erfahren wurde immer wieder an uns herangetragen. Frau Angelika Cappozoli ist auf dem guten Weg zur Piklerpädagogin und war im Rahmen Ihrer Ausbildung auch schon mehrfach in Budapest. Zugleich leitet sie seit Jahren eine mehrgruppige Krippe und bringt hohes Erfahrungswissen ein. Ihr geht es darum, die Haltung und Einstellung zum Kind und das, was E. Pikler den Begleitern der Kinder mit auf dem Weg gibt, konkret an der Praxis zu messen. Was tun mit den theoretischen Grundlagen, wie gelingt eine gute Umsetzung, wie würde sich E. Pikler in der einen oder anderen Situation verhalten, welche Lösungen ergeben sich aus ihrer Arbeit heraus? Wie kann man das Erfahrene umsetzen, wie sich in schwierigen Situationen verhalten?
Dieser Fortbildungstag dient dazu, viele Ihrer mitgebrachten Fragen zu klären. Anhand Ihrer Beobachtungen oder Videoaufnahmen versuchen wir gemeinsam einen guten Weg für Erwachsene und Kinder zu finden. Daneben gibt es entsprechende vertiefende Inputs zur Piklerpädagogik direkt aus erster Hand
Kompetenzen • Inhalte und Bedeutung einzelner Situationen erkennen und analysieren
• Lust am Beobachten bekommen
• Entwicklungsaufgaben erkennen und kindorientierte Angebote machen
• Bildungsarbeit des Kindes in den einzelnen Situationen erkennen und passende Angebote dazu entwickeln
• Verhalten in Pflegemomenten reflektieren
Kosten 95,00 €
Dauer 1-tägig
Kursort Zell i.W., CWG, Raum 01 Blauen

Datum
12.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:00 Uhr
Ort
Constanze-Weber-Gasse 1, IKS Institut für Bildung und Management


Abgelaufen


IKS Institut für Bildung und Management 

Constanze-Weber-Gasse 1
79669 Zell im Wiesental
Tel: 07625/ 918837-0
Fax: 07625/ 918837-9
E-Mail: info@iks-zell.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr

 

Termine sind gerne auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten möglich.