Pädagogik und Soziales

Inklusion in Kindertageseinrichtungen -Index für Inklusion und Fokus Hochsensibilität

Beginn Sa., 30.03.2019, 08:30 - 16:30 Uhr
Kursbeschreibung Tim denkt gerne nach. Er scheint sich in seinen Tagträumen zu verlieren. Trotz seiner hohen Empathiefähigkeit und sozialer Kompetenz hat er nur zwei Freunde. Im lärmenden Raum wird es ihm schnell zuviel und er zieht sich zurück. Tim fällt wegen seiner Gewissenhaftigkeit und der Wahrnehmung kleinster Veränderungen auf. Manchmal wirkt
er überreizt, zeigt Stimmungsschwankungen und kann dann richtig wütend werden.
Tim könnte ein hochsensibles Kind sein. Jeder sechste Mensch ist laut der Psychologin Elaine N. Aron hochsensibel, wobei diese Anlage bei Mädchen und Jungen gleich verteilt ist. Hochsensible verarbeiten äußere und innere Informationen tiefer und gründlicher. Dafür brauchen diese Kinder mehr Zeit und eine verständnisvolle Lernumwelt. Gerade aufgrund ihrer Sensibilität, der frühen Wahrnehmung von Störungen und ihrer Empathiefähigkeit sind sie wichtige Träger und Begleiter des Inklusionsgedankens.
Statistisch sind in jeder Kindergartengruppe 3 bis 4 Kinder hochsensibel. Von einer gelingenden Inklusion profitieren folglich auch immer hochsensible Kinder. Der Inklusions-Index ist dabei ein hilfreiches Instrument Einrichtungen zu Inklusionseinrichtungen werden zu lassen.
Kompetenzen • Wissen und verstehen was Einrichtungen mit inklusivem Profil leisten (müssen) Inklusions-Index
• Kenntnisse über Hochsensibilität (Eigenschaften, Ressourcen und Hürden) haben
• Stressfaktoren wahrnehmen und mit resiliente Faktoren hinzuziehen
• Denk- und Lernstile hochsensibler Kinder kennen und berücksichtigen
• Sensible Kinder erkennen, verstehen und empathisch aus sie eingehen unterstützen und fördern
Mitzubringen Orientierungsplan Baden-Württemberg
Kosten 95,00 €
Dauer 1-tägig
Kursort IKS Institut für Bildung und Management

Datum
30.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Constanze-Weber-Gasse 1, IKS Institut für Bildung und Management




IKS Institut für Bildung und Management 

Constanze-Weber-Gasse 1
79669 Zell im Wiesental
Tel: 07625/ 918837-0
Fax: 07625/ 918837-9
E-Mail: info@iks-zell.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr

 

Termine sind gerne auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten möglich.