Pädagogik und Soziales

Kinder mit psychischen Auffälligkeiten und/oder Problemen im pädagogischen Alltag

Beginn Mi., 10.05.2023, 08:30 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Tag
Kursbeschreibung Kinder mit psychischen Auffälligkeiten und/oder Problemen im pädagogischen Alltag

Seit des Lockdowns während der Corona-Krise sind die psychischen Auffälligkeiten von Kindern lt. Copsy-Studie der Uni Hamburg signifikant gestiegen. Hyperaktivität, Ängste, Auffälligkeiten im Verhalten oder psychosomatische Beschwerden wie Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder Einschlaf-Schwierigkeiten seien vermehrt aufgetreten.
Inzwischen ist klar, dass wir in den Kindertageseinrichtungen ebenfalls vermehrt mit diesen Nachwirkungen konfrontiert sind.
• Was sind „Belastungsreaktionen“ und wie erkenne ich diese?
• Wie gehe ich als Entwicklungsbegleiter*in damit um?
• Was sind Ressourcen und Schutzfaktoren?
• Wie können Belastungen aufgefangen werden?
• Wie kann ich Kinder stärken um mit Krisen konstruktiv umgehen zu können?

Dieses Grundlagenseminar hilft durch die Vermittlung von Basiswissen am Vormittag, das Erleben und Verhalten traumatisierter bzw. hyper-gestresster Kinder besser zu verstehen und einfühlsam begleiten zu können.
Am Nachmittag können Sie Ihre ganz individuellen Fallbeispiele aus Ihrer Praxis schildern und wir werden gemeinsam nach Wegen suchen, wie Sie diese Kinder im täglichen Geschehen unterstützen können/müssen.

Zu erwerbende Kompetenzen
• Grundlagen der Psychotraumatologie kennen
• Grundlagen zum Thema Bindung und Traumata kennen
• Belastungsreaktionen erkennen können
• Grundlagen zur Krisenintervention kennen
• Möglichkeiten der Traumapädagogik kennen
Kompetenzen Zu erwerbende Kompetenzen
• Grundlagen der Psychotraumatologie kennen
• Grundlagen zum Thema Bindung und Traumata kennen
• Belastungsreaktionen erkennen können
• Grundlagen zur Krisenintervention kennen
• Möglichkeiten der Traumapädagogik kennen

Kosten 130,00 €
Kursort Online
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Anna Schatz

Abgelaufen


Anmeldeformular

Melden Sie sich gerne bequem über die einzelnen Kurse und unseren Warenkorb an oder nutzen Sie das zum Download verfügbare Anmeldeformular (via Klick auf die Überschrift "Anmeldeformular") und senden uns dieses per Mail an info@iks-zell.de

IKS Institut für Bildung und Management 

Constanze-Weber-Gasse 1
79669 Zell im Wiesental
(Landkreis Lörrach)
Tel: 07625/ 918837-0
Fax: 07625/ 918837-9
E-Mail: info@iks-zell.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:30 Uhr
 

Termine sind gerne auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten möglich.