Pädagogik und Soziales

"Könnte ich zaubern - ich würde es tun" - Selbstwert der Kinder stärken, ungeahnte Lösungsprozesse fördern

Beginn Mi., 03.04.2019, 08:30 - 16:00 Uhr
Kursbeschreibung Zaubern und verzaubert werden bedeutet, einzutauchen in eine andere Welt.
Mit einem klein bisschen Zauberei wird scheinbar Unmögliches möglich, Türen werden geöffnet, Verborgenes wird sichtbar und ungeahnte Kräfte werden wie durch Magie auf einmal freigesetzt.
Im Kindergartenalltag kann die faszinierende Kunst der "Zauberei" als Resilienzförderung lohnend genutzt werden. Im pädagogischen Kontext ist das Mysterium der "Magie" aber keinesfalls ein Hexenwerk, sondern lässt sich mit der richtigen Einstellung "phantastisch" gut erlernen. Bedingt durch die immer noch präsente Entwicklungsphase des magischen Denkens, lassen sich insbesondere Kindergartenkinder von einer Welt des kaum Glaubhaften völlig verzaubert in ihren Bann ziehen.
Gerade deshalb ist eine in zauberhafte Geschichten verpackte Magie hervorragend geeignet die Resilienz der Kinder zu fördern. Zauberei ist ein wundervolles Mittel mit Kindern spielend in Kontakt zu kommen, ihren Selbstwert zu stärken oder in verzauberter Atmosphäre ungeahnte Lösungsprozesse in Gang zu setzen.
Einfache Zauberkunststücke samt den dazugehörenden resilienzfördernden Geschichten können in diesem Anfängerkurs mit ein bisschen Hokus Pokus von verwunschenen Erzieherinnen erlernt und die benötigten Requisiten selber hergestellt werden.
Kompetenzen • Eine Zauberkiste herstellen, einweihen und schützen
• Theoretische Grundlagen und Begründung für Zaubern im Kiga kennen
• Rituale zur Erweckung der inneren Zauberkraft einsetzen
• Einfache Zauberkunststücke (praktische Herstellung der Kunststücke) erlernen
• Eigene Zaubertalente entdecken
• Geeignete resilienzfördernde Metaphern und Geschichten einsetzen
• Erste Schritte zum eigenen Präsentationsstils (inklusive kleiner Aufführung) gehen
Mitzubringen Von der Referentin wird eine Grundausstattung für jede/n Teilnehmer/in zusammengestellt. Der Materialwert der "Zauberkisten“" von ca. 23 € wird am Seminartag bei der Referentin gezahlt. Bitte passend mitbringen!
Eine Materialliste der weiteren mitzubringenden Sachen, wird mit der Einladung mitgeteilt.
Kosten 190,00 €
Dauer 2-tägig
Kursort Zell i.W., CWG, Raum 03 Feldberg

Datum
03.04.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:00 Uhr
Ort
Constanze-Weber-Gasse 1, IKS Institut für Bildung und Management
Datum
04.04.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:00 Uhr
Ort
Constanze-Weber-Gasse 1, IKS Institut für Bildung und Management


Abgelaufen


IKS Institut für Bildung und Management 

Constanze-Weber-Gasse 1
79669 Zell im Wiesental
Tel: 07625/ 918837-0
Fax: 07625/ 918837-9
E-Mail: info@iks-zell.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr

 

Termine sind gerne auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten möglich.