Pädagogik und Soziales

Sauberwerden - ein großer Entwicklungsschritt

Beginn Do., 21.03.2019, 08:30 - 16:00 Uhr
Kursbeschreibung Das Sauberwerden des Kindes setzt sich aus neurophysiologischen Reifungsschritten und individuellen Lernleistungen des Kindes zusammen. Um das Kind behutsam zu begleiten ist es förderlich, sich mit eigenen Erfahrungen, Gefühlen und kulturell beeinflussten Meinungen in Bezug auf das Sauberwerden auseinanderzusetzen.
In diesem Seminar erwerben Sie in einem ersten Schritt Wissen über die neurophysiologische Entwicklung der Blasen- und Darmkontrolle. In einem zweiten Schritt werden kompetente Möglichkeiten erörtert, die das Kind in seinen Lernhandlungen unterstützen. Desweiteren wird überlegt, wie mit den Eltern sinnvolle und handhabbare Absprachen getroffen werden.
Kompetenzen • Eckpunkte der neurophysiologischen Entwicklung der Blasen- und Darmkontrolle kennen
• Signale des Kindes wahrnehmen, die Bereitschaft und Neugier erkennen lassen, aktiv die Blasen- und Darmkontrolle auszuüben
• den Prozess des Sauberwerdens durch pädagogisches Handeln behutsam unterstützen
• mit Eltern individuelle Absprachen treffen, um die immer größer werdende Autonomie des Kindes beim Sich-Selbstversorgen zu unterstützen
Kosten 95,00 €
Dauer 1-tägig
Kursort Zell i.W., CWG, Raum 03 Feldberg

Datum
21.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:00 Uhr
Ort
Constanze-Weber-Gasse 1, IKS Institut für Bildung und Management


Abgelaufen


IKS Institut für Bildung und Management 

Constanze-Weber-Gasse 1
79669 Zell im Wiesental
Tel: 07625/ 918837-0
Fax: 07625/ 918837-9
E-Mail: info@iks-zell.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr

 

Termine sind gerne auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten möglich.