NEU Fortbildungsprogramm 2021-2022 hier abrufbar

 

 

 

 

 

Abschied unserer Pädagogischen Fachkräfte für sprachliche Bildung und Förderung 2020/21

„Was Eindruck macht, muss Ausdruck finden. Was Ausdruck findet, kann zur Sprache werden.“ (unbekannt; aus der Kunst- und Kreativtherapie)

Die Sprache ist die anerkannteste Ausdrucksform unserer Gesellschaft. Umso wichtiger ist es, die Kinder schon von klein auf in diesem Bereich zu stärken und zu unterstützen. Daher sagen wir DANKE an die Teilnehmerinnen der Weiterbildung zur pädagogischen Fachkraft für sprachliche Bildung und Förderung, welche wir am 07.07.2021 verabschieden durften. Ihre kompetenten Facharbeiten und Präsentationen lassen uns sicher sein, dass die Kinder von ihnen die richtige Unterstützung erhalten werden. Leider musste auch hier ein Großteil der Unterrichtseinheiten online stattfinden, was jedoch weder dem Gruppengefühl, noch den Leistungen Abbruch getan hat. Ein herzliches Dankeschön den Teilnehmerinnen und allen Dozenten für das Engagement und Verständnis. Ein besonders großer Dank geht an die Hauptdozentin Frau Friederike Schaubhut, die trotz dieser Herausforderung die Gruppe kompetent und sehr herzlich durch die Weiterbildung begleitet hat. Und dies bereits zum zehnten Mal!

Wir sind sehr froh darüber, dass es uns möglich war, den Abschlusstag und die feierliche Zertifikatübergabe miteinander zu verbringen.

Den Teilnehmerinnen wünschen wir von Herzen alles Gute und sagen ganz herzlichen Dank und auf Wiedersehen.

 

Start unserer nächsten Weiterbildung zur sprachlichen Bildung und Förderung ist der 23.10.2021. Es sind noch Plätze frei.

 


IKS Institut für Bildung und Management 

Constanze-Weber-Gasse 1
79669 Zell im Wiesental
Tel: 07625/ 918837-0
Fax: 07625/ 918837-9
E-Mail: info@iks-zell.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr

 

Termine sind gerne auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten möglich.